Mario Büsdorf Seminare - Erfolgsfaktor Mimik im Verkauf

Sie haben viele Verkaufsgespräche, aber zu wenig Abschlüsse? – 3 Regeln für Ihren Erfolg im Verkauf

Gute Verkaufsgespräche müssen den Kunden emotional verändern. Wenn der Kunde in Verkaufsgesprächen nicht überzeugt wird, kann das verschiedene Gründe haben. Natürlich kann es am Produkt oder an der Dienstleistung liegen, das bzw. die nicht gefällt oder passt. Jedoch kann es auch am Verkäufer selbst liegen, der einen entscheidenden Anteil am Weiterlesen…

Mario Büsdorf Vertriebsprofi in einer Stunde

Körpersprache und Verkauf

Kaffeepause bei einer Veranstaltung im Druckereigewerbe. „Ich bin nicht im Verkauf, ich bin im Innendienst“. So stellt sich mir ein junger Mann vor. Mein erster Eindruck ist positiv. Er redet mit fester Stimme, steht mir zugewandt und sicher. Insgesamt hat er eine offene Körpersprache, eine sympathische Erscheinung. „Interessant“, sage ich, Weiterlesen…

Newsletter Mario Büsdorf Training

Der beste Weg Körpersprache zu beobachten

Auf dem Weg zum Körperspracheprofi steht eine Frage am Anfang. Wie beobachte ich Körpersprache am besten? Wie beobachte ich, um alle Elemente der Körpersprache wahrzunehmen? Fokussiertes oder peripheres Sehen?  Körpersprache zu verstehen beginnt damit, aufmerksam wahrzunehmen. Erst wenn wir Gestik und Mimik gemeinsam erkennen, sind wir sicher in der Interpretation. Weiterlesen…

Logo Vertriebsmanager

Gastbeitrag im Vertriebsmanager

Unausgesprochene Einwände erkennen In meinem Gastbeitrag auf Vertriebsmanager.de zeige ich Ihnen, wie Sie unausgesprochenen Einwänden auf die Schliche kommen und wie mit ihnen umzugehen ist. Unausgesprochene Einwände sind in Verkaufsgesprächen eine sehr gefährliche Situation. Sprechen wir sie nicht an oder erkennen sie nicht, vergeben wir wertvolle Chancen. Der Schlüssel hierzu Weiterlesen…

Newsletter Mario Büsdorf Körpersprache im Verkauf

Drei Wege das Kundengespräch vor die Wand zu fahren

Es passiert leider immer wieder. Der Kunde stirbt in einem Verkaufsgespräch. Natürlich nicht  körperlich, sondern seine Emotionen und seine Aufmerksamkeit versterben. Die Folge sind sinkende Umsätze, schlechte Abschlußquoten und ein stagnierender Anteil an Neukunden. Dieses liegt häufig nicht an den Produkten oder den Dienstleistungen. Häufiger liegt es am Verkäufer, genauer an Weiterlesen…