Folge 29: Die Mimik ist der Drehzahlmesser für den Verkaufsabschluss

Veröffentlicht von Mario Büsdorf am

Die Mimik ist untrennbar mit unseren Emotionen verbunden

Freude, die wir z.B. über ein Schnäppchen empfinden, ist sofort im Gesicht sichtbar. Wenn uns aber jemand das Schnäppchen vor der Nase wegschnappt, werden wir uns ärgern.

Die Emotionen geben Hinweise auf die Werte des Kunden

Was ist meinem Kunden wirklich wichtig? Diese Frage muss jeder Verkäufer beantworten können. Die Mimik des Kunden gibt uns dabei wertvolle Hinweise auf seine Werte und Motive. Wenn wir diese richtig erkennen, sind wir in der Lage unsere Gesprächsführung daran anzupassen. Um so besser wir die Mimik des Kunden wahrnehmen und erkennen, desto größer wird auch die Abschlusswahrscheinlichkeit.