Kaufende Kunden erkennen Sie an der Körpersprache

Veröffentlicht von Mario Büsdorf am

Lächelnde Kunden sind kaufende Kunden

Körpersprache richtig deuten hilft die Kaufbereitschaft und mögliche Einwände zu erkennen.

Lächelnde Kunden sind kaufende Kunden

Wer als Verkäufer arbeitet, kennt diesen Satz.

Entweder von Chefs, von Kollegen oder auch von Verkaufstrainern.
Aber ist er deswegen auch wahr? Diese Woche hier im Podcast.

Kunden kaufen in der Regel, wenn sie zufrieden sind. Unzufriedene Kunden kaufen gar nicht. Das gilt für B2B-Kunden genauso wie für B2C-Kunden, wenn auch die Motive für die Zufriedenheit verschieden sein können.

Zufriedenheit oder Freude entsteht generell aus drei möglichen Gründen. Entweder wenn ein Ziel erreicht wird, ein Wunsch erfüllt wird oder sich ein Bedürfnis erfüllt.
Unabhängig vom Auslöser der Freude können wir im Gesicht des Kunden zwei Arten von Freude erkennen: die echte, erlebte Freude oder die soziale, emotionslose Freude.
Hier im Podcast erfahren Sie, wie Sie diese in der Mimik unterscheiden.

IM BLICK – Das Magazin für Körpersprache im Verkauf

Erhalten Sie regelmäßig und kostenlos Tipps und Tools zur Steigerung Ihres Verkaufserfolgs.
ANMELDUNG
Mario Büsdorf Körpersprache deuten im Verkauf
close-link